ZUCCHINI BITES

Zucchini-Bites_10

Wenn ich Flynn eine Zucchini klein schneiden, schön anbraten und  ihm anschließend servieren würde, würde er sie mit 99,9 %iger Sicherheit nicht mal mit seinem Hinterteil angucken. Aber das heißt noch lange nicht, dass er grundsätzlich keine Zucchini mag. Es ist alles eine Sache der Präsentation. Manchmal muss man einfach ein bisschen die Darstellung eines Gemüses ändern und schon wendet sich das Blatt. Das erste mal habe ich das bei Brokkoli gelernt. Pur und in seiner natürlichen Form, wurde dieses Gemüse für eine lange Zeit unter der Kategorie “BÄH” abgespeichert. Bis ich irgendwann auf die Idee gekommen bin, Brokkoli-Pesto zu machen. Damit wurden die Karten neu geschmischt und Brokkoli hat ein Upgrate zu “MHH” bekommen. Ähnlich hat es sich mit diesen Zucchini-Bites verhalten. Ich war begeistert, als Flynn nicht nur einen, sondern gleich zwei dieser Küchlein verdrückt hat. Und auch ich fand sie als Beilage, zu einem frischem Salat, super lecker. Und wenn man es nicht geschafft hat, direkt alle heiß aus dem Ofen zu verputzen, dann machen sie sich auch noch am nächsten Tag super, als Schulsnack in der Brotbox oder zum naschen auf dem Spielplatz!

Zucchini-Bites_1 Zucchini-Bites_2 Zucchini-Bites_3 Zucchini-Bites_4 Zucchini-Bites_5 Zucchini-Bites_6 Zucchini-Bites_8 Zucchini-Bites Zucchini-Bites_9 Zucchini-Bites_11

ZUCCHINI BITES
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: ca. 9 Zucchini Bites
 
Zutaten
  • 1 große Zucchini, gerieben
  • 1 kleinen Bund Petersilie, fein gehackt
  • 1 kleinen Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • 50 g Cheddar-Käse, fein gerieben
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter, zum fetten der Backform
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Muffinbackform mit Butter einfetten.
  2. Nun in einer großen Schüssel, alle Zutaten gut miteinander vermengen.
  3. Pro Muffinförmchen etwa 1 EL der Masse verwenden. Hierzu mit den Händen eine Kugel formen und in das Muffinförmchen legen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig alle ist.
  4. Wenn der Teig verbraucht ist, die Muffinbackform in den Backofen schieben und für ca 20 – 22 Minuten backen.
  5. Anschließend aus dem Backofen entfernen und für ca. 10 Minuten ruhen lassen. Nun die Zuchhini-Bites direkt warm genießen oder abkühlen lassen.

 

Facebook0Twitter0Pinterest3033

Comments

  1. Dani says

    Seeehr lecker! Wir haben jetzt schon einige Rezepte ausprobiert (Apfelkuchen, Linsentaler…) und ALLE waren super! Vielen Dank dafür!

  2. Joka says

    Mhm. Das erste Mal, dass ich Zucchini lecker finde! Den Kindern hat es auch gut geschmeckt. Wir fanden auch bisher fast alles von dieser Seite gut :)

  3. Doreen says

    Hey. Ich habe deinen Blog von einer Freundin empfohlen bekommen. Ich suche schon lange und immer mal wieder nach kindertauglichen Rezepten, die vor allem Gemüse darin verstecken. Meine Kinder gehören leider auch nicht zu denen, die super gerne Gurken, Paprika oder anderes Gemüse essen. Leider ist man auch schnell in seinem täglichen kochen festgefahren. Man kocht eben was funktioniert und experimentiert nur ungern. Bei den Zuchini-Pizza-Küchlein, war ich erst sehr skeptisch da ja sehr viel Gemüse drin ist. Ich habe die Petersilie nochmal mit dem stabmixer zerhexelt. Es war mir zu gefährlich wenn da auch nur ein Blatt zu erkennen gewesen wäre!

  4. Julia says

    Die Zucchinibites sind super lecker! Allerdings sind meine sehr feucht geworden: wie groß ist denn eine große Zucchini ;-) ? Wieviel Gramm sollten das sein?

    • Karen says

      Das würde mich auch interessieren, meine sind auch sehr, sehr lecker, aber man muss sie aus der Form löffeln, so weich sind sie.

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: