• KAROTTENKUCHEN
  • KABELJAU AUF ZUCCHINIBETT
  • SÜSSKARTOFFEL-BOHNEN-BURGER
  • ZUCCHINI AUF GELBEN LINSEN MIT CASHEWCREME
  • KOKOSMILCH

KAROTTENKUCHEN

Karottenkuchen I Tiny SpoonObwohl dieser Sommer nicht wirklich existent gewesen ist, habe ich mich die letzten Tage doch über den Wetterumschwung gefreut. Ohne Regen, dafür mit viel Sonnenschein macht mir die kalte Jahreszeit gar nichts aus. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass ich gerade nochmal richtig Wärme und Sonne in meinem Sommerurlaub tanken durfte. Wer mir auf Instagram folgt, hat schon einen Blick in mein Reisetagebuch werfen können. Es war traumhaft schön und hat mir wieder einmal gezeigt, wie wichtig kleine Auszeiten für den Körper und auch für den Geist sind. Frisch erholt bin ich jetzt bereit für den Herbst! Diese Jahreszeit hat ja auch seine guten Seiten -  dieser typische Duft von Herbst, das Licht, die Kälte, kuschelige Pullover, Kerzen… Das alles löst immer eine ganz gemütliche Stimmung in mir aus, die mein Herz mit Wärme erfüllt. Ich freue mich dann immer auf gemütliche Nachmittage mit Tee, Kuchen, Kerzen und lieben Menschen. Mir machen diese Gedanken den Abschied vom Sommer immer etwas leichter. Mit dem Wechsel der Jahreszeit habe ich auch auf einmal wieder Lust zu backen. Im Sommer steht mir meist nicht so wirklich der Sinn danach meine Zeit am heißen Backofen zu verbringen. Und so überkam es mich jetzt mal wieder und ich wollte unbedingt einen leckeren Kuchen backen. Doch mit meiner immer noch andauernden Weizen- Zucker und Milchabstinenz musste ich nun etwas kreativ werden. Beim Kochen ist das alles gar kein Problem, aber beim Backen brauchte ich doch einige Testphasen mehr, bis dieser Karottenkuchen auch wirklich ein Karottenkuchen wurde. Denn meine gewöhnliche Version mit ganz viel braunem Zucker und Cream Cheese Frostig aus Butter und Frischkäse passte jetzt nicht so wirklich in meinen Speiseplan. So musste eine Alternative her – Dinkel- statt Weizenmehl, Ahornsirup statt braunem Zucker, Kokosöl statt Butter und Soya-Reismilch statt Kuhmilch. Das Ergebnis ist natürlich weniger süß als meine herkömmliche Version, aber trotzdem saftig und lecker. Und fix zusammengerührt ist er noch dazu. Die Zutaten nacheinander in die Küchenmaschine geben (zum Beispiel  in diese hier?! Die rührt nämlich nicht nur, sondern hat auch eine integrierte Waage – wie cool ist das denn?), alles gut verrühren, den Teig in eine Springform geben, backen und fertig. Dieses Rezept ist also perfekt für all diejenigen, die versuchen sich etwas gesünder und bewusster zu ernähren, aber trotzdem auch mal ein Stück Kuchen brauchen – so wie ich! Und wer das ganze Milchthema nicht so streng sieht, kann obendrauf trotzdem noch ein Frischkäse-Frosting geben. Auch dann ist der Kuchen ja quasi nur eine halbe Sünde, schließlich steckt in dem Teig nur Gutes! Alles eine Sache der Auslegung! ;-)

Karottenkuchen I Tiny Spoon Karottenkuchen I Tiny Spoon Karottenkuchen I Tiny Spoon Karottenkuchen I Tiny Spoon Karottenkuchen I Tiny Spoon Karottenkuchen I Tiny Spoon Karottenkuchen I Tiny Spoon

 

KAROTTENKUCHEN
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: 1 Kuchen
 
Zutaten
  • 250 g Dinkelmehl
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 150 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 150 ml Soya-Reismilch
  • 100 ml Ahornsirup
  • 6 Eier
  • 500 g Karotten (geraspelt)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Das Dunkelmehl, die gemahlenen Mandeln, das Backpulver und Zimt miteinander vermengen.
  3. In einer anderen Schüssel das Kokosöl, die Milch, Ahornsirup und die Eier miteinander verrühren. Anschließend die nassen zu den trockenen Zutaten geben und rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  4. Abschließend nun die geraspelten Karotten dazugeben und nochmal gut rühren.
  5. Eine Springform fetten und mehlen und die Masse hineingeben. Für etwa 50-60 Minuten backen.

 

Kabeljau auf Zucchini-19

KABELJAU AUF ZUCCHINIBETT

In der letzten Woche habe ich mich beinahe ausschließlich von diesem Gericht ernährt. Und dafür gibt es 3 ganz simple Gründe: Es ist suuuper schnell zubereitet. Es ist gesund. Es ist SEHR lecker! Der Fisch bereitet sich quasi von allein zu und die Zucchini kurz mit den Tomaten in der Pfanne zu schwenken, kann man… 

Read More »

Süßkartoffel_Bohnen_Buletten-27

SÜSSKARTOFFEL-BOHNEN-BURGER

Die großen Fleischesser waren wir noch nie. Ich würde uns nie als Vegetarier bezeichnen, weil ich alle paar Wochen doch mal Lust auf ein Schnitzel bekomme und auch Flynn sein Wiener Würstchen im Supermarkt liebt, aber den größten Teil leben wir doch komplett fleischlos. Es kommt schon mal vor, dass ich gut 2 Monate am… 

Read More »

Zucchini auf gelben Linsen mit Cashewcreme I Tiny Spoon

ZUCCHINI AUF GELBEN LINSEN MIT CASHEWCREME

Nach wie vor sind wir zu Hause ziemlich eisern, was unseren Verzicht auf Weizen, Zucker und Kuhmilch angeht. Zu Hause ist es einfach und macht sogar richtig Spaß sich nur mit den Dingen zu umgeben, die einem gut tun. Aber ich muss zugeben, außer Haus ist die ganze Nummer schon etwas schwieriger. Gerade mit einem… 

Read More »

Kokosmilch I Tiny Spoon

KOKOSMILCH

In den letzten Wochen habe ich mich so sehr mit dem Thema Ernährung beschäftigt, wie noch nie zuvor. Ich hatte schon immer den Anspruch meine Familie und mich gesund zu ernähren, frisch zu kochen und auf gute Lebensmittel zu achten. Obst und Gemüse kaufe ich wenn möglich gerne aus der Region und natürlich nur saisonales…. 

Read More »

Salsa aus gegrillter Paprika I Tiny Spoon

SALSA AUS GEGRILLTER PAPRIKA

Ich bin ja ein großer Freund von ‘Meal Prep’. Je besser ich vorbereitet bin, desto gesünder ernähre ich mich. Neben Ofengemüse, Quinoa und Salat, liebe ich etwas vorrätig zu haben, das meinem ganzen Basics schnell etwas Würze und Geschmack verleiht. Und das macht diese Salsa aus gegrillter Paprika definitiv! Frisch aus dem Ofen und noch… 

Read More »

Green Smoothie Bowl I Tiny Spoon

GREEN SMOOTHIE BOWL

Dieses Jahr macht es einem der Sommer wirklich nicht leicht. Erst kommt er Knall auf Fall und beinahe ohne jede Vorwarnung mit knackigen 32 Grad um die Ecke und im nächsten Moment findet man sich mit einem Pullover, Jeans und Regenschirm wieder. Kein Wunder, dass so viele Menschen gerade von einer dicken Sommergrippe befallen worden… 

Read More »

LLachs auf Wildreis & Soja-Dressing

LACHS AUF WILDREIS MIT EDAMAME, BROKKOLI, ERBSEN UND SOJA-DRESSING

Flynn liebt Edamame-Bohnen! Seit dem das Kind im Stande ist zu kauen, isst er immer voller Begeisterung diese Teile. Reis geht auch und Fisch ist (zum Glück) auch noch nie ein Problem gewesen. Bei diesem Gericht habe ich also einen Volltreffer bei uns zu Hause gelandet. Und das obwohl die ganze Geschichte sehr grünlästig ist…. 

Read More »

Linsensalat mit grünem Spargel I Tiny Spoon

LINSENSALAT MIT GRÜNEM SPARGEL

Super schönes Sommerwetter und gleichzeitig Spargelsaison! Was liegt da näher, als ein Salat mit Spargel, der perfekt zu Grillabenden in der Sonne passt?! Ich koste die Spargelsaison ja immer gerne richtig aus und essen Weißen, wie auch Grünen in den verschiedensten Varianten. Momentan bin ich ganz verrückt nach grünem Spargel aus der Pfanne. Zusammen mit… 

Read More »

Schoko-Mandel-Waffeln-63

SCHOKO-MANDEL-WAFFELN

Früher dachte ich immer Waffeln zuzubereiten sei furchtbar aufwendig, man bräuchte unzählige Eier und tausend Arbeitsschritte. Deshalb habe ich mich lange Zeit davon ferngehalten. Als ich ein Kind gewesen bin, gab es Waffeln meist nur, wenn wir Besuch bekommen haben und es sich wirklich gelohnt hat einen Teig anzurühren. Ich erinnere mich, wie erst um… 

Read More »

Mediterranes_Ofengemüse-43

MEDITERRANES OFENGEMÜSE

Ofengemüse gehört bei mir zu meinen Grundnahrungsmitteln. Ich bereite mindestens 2 mal die Woche eine große Auflaufform zu, um immer etwas Gemüse vorrätig zu haben. Ich esse es dann in Etappen und variiere die Beilagen – entweder gibt es das Gemüse zu Salat, oder pur mit Humus, oder zu Quinoa, oder zu Pasta, oder, oder,… 

Read More »

Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung I Tiny Spoon

CANNELLONI MIT RICOTTA-SPINAT-FÜLLUNG

Ich bin ein großer Freund von Salaten, Quinoa-Gemüse-Bowls und allem Gesunden. Aber ab und zu (und ab und zu ist mindestens 2 Mal die Woche) brauche ich etwas “vernünftiges” zu essen. Pizza, Pasta, Käse und am besten alles zusammen. Ich habe das Gefühl, dass ich nur so funktionieren kann und mein Körper die Power hat,… 

Read More »

Quinoa-Mandel-Schoko-Pops-50

QUINOA-MANDEL-SCHOKO-POPS

Es ist schon wieder soweit – Ostern steht vor der Tür. Spätestens im Supermarkt wird man mit endlosen Regalen voller Ostereiern, -hasen und -küken überrollt. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich habe noch gar nicht begriffen, dass schon wieder April ist. Die Zeit rennt an mir vorbei, wie Speedy Gonzales und ich… 

Read More »

1xkochenfürAlle

VERLOSUNG: 5 x ’1 x KOCHEN FÜR ALLE’

Ihr Lieben, ich möchte mich bei Euch allen ganz herzlich für Euer positives Feedback und die Freude, die ihr mit mir über mein Buch teilt, bedanken. Und deshalb verlose ich 5 Exemplare von ’1 x kochen für Alle’. Um teilzunehmen müsst ihr mir auf Facebook und/oder Instagram folgen und einen Kommentar unter dem Gewinnspielfoto hinterlassen…. 

Read More »

Schoko_Cashew_Bowl

SCHOKO-CASHEW-SMOOTHIE-BOWL

Oh mein Gott!! Nur diese 3 Worte – mehr braucht es eigentlich nicht um diese Schoko-Cashew-Smoothie-Bowl zu beschreiben. Sie schmeckt nach einer absoluten Sünde, ist aber voll mit guten Dingen und alles andere als ungesund! Und diese Konsistenz… cremig hoch zehn, hat sie mich beinahe dahin schmelzen lassen. Und das Beste an dieser Bowl? Nur… 

Read More »