ROTE BEETE-FETA-SALAT

RoteBeete-Feta-Salat

Ein frohes, neues, gesundes und glückliches neues Jahr wünsche ich Euch! Ich freue mich irre doll auf 2016 und habe das Gefühl, dass es ein sehr gutes Jahr werden wird! Das letzte Jahr war nicht immer ganz einfach für mich und gefüllt mit einigen Ups and Downs. Umso mehr freue ich mich über den Jahreswechsel und gehe mit viel Schwung und Elan in dieses neues Jahr.

Nach der Weihnachtsschlemmerei mit Gänsebraten, Rotkohl, Klößen, Kuchen, Plätzchen, Schokoweihnachtsmännern und nochmal Gänsebraten, hatte ich die Tage danach das dringende Bedürfnis nach etwas leichterer Kost. Einen Abend habe ich mir, aus den Resten meines Kühlschrankes, diesen Salat gemacht. Und seit diesem Abend, noch weitere 3 mal, weil er mir so wahnsinnig gut geschmeckt hat! Eigentlich ist Salat, bei diesen Minusgraden nicht so mein Ding, aber diese Version hier ist absolut wintertauglich.

RoteBeete-Feta-Salat-3RoteBeete-Feta-Salat-7RoteBeete-Feta-Salat-13RoteBeete-Feta-Salat-15RoteBeete-Feta-Salat-19RoteBeete-Feta-Salat-32RoteBeete-Feta-Salat-35

4.0 from 1 reviews

ROTE BEETE-FETA-SALAT
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: 2 Portionen
 
Zutaten
  • 2 Rote Beete Knollen
  • 2 Hände Feldsalat
  • 75 g Feta
  • 1 Avocado
  • 1 EL Pinienkerne
  • Für das Dressing:
  • 1 EL Tahin
  • ½ Zitrone
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen und die Rote Beete Knollen auf ein Backblech legen. Für ca. 40 min backen.
  2. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Dabei die Pinienkerne immer in Bewegung halten, weil sie sehr schnell anbrennen. Wenn sie goldbraun sind, in eine Schale geben und zur Seite stellen.
  3. Alle Zutaten für das Dressing zusammenmixen und ebenfalls erstmal zur Seite stellen.
  4. Den Feldsalat waschen und in 2 gleich große Portionen aufteilen.
  5. Den Feta mit den Händen leicht zerbröseln und jeweils zur Hälfte auf den Feldsalat geben.
  6. Die fertig gegarte Rote Beete schälen und in Würfel schneiden. Jeweils eine Knolle auf eine Portion Salat geben.
  7. Zu guter Letzt die Avocado halbieren, in Scheiben schneiden und jeweils eine halbe Avocado, auf eine Portion Salat geben.
  8. Nun das Dressing über alles geben und mit den Pinienkernen bestreuen.
Hinweis
Glutenfrei

 

Facebook0Twitter0Pinterest44

Comments

  1. Stephanie says

    Hallo,

    ich habe schon viele deiner Rezepte begeistert ausprobiert. Bei diesem stolpere ich ein wenig über das Backen der Rote Beete. Was mir nicht klar ist: Soll die rote Beete nach dem Backen weich sein? Und soll sie in achtel oder Spalten geschnitten werden, bevor sie gebacken wird? Das Foto sieht danach aus, im Text wird ein Zerschneiden nicht mehr erwähnt.
    Ansonsten schmeckt mir das Rezept aber gut, danke!

    • Julia says

      Liebe Stephanie, die Rote Beete soll nach dem Backen weich sein (mit etwas Biss). Es ist egal, wie du die Rote Beete Knollen in den Backofen gibst. Wer etwas Zeit hat kann sie im Ganzen garen, wer etwas in Eile ist kann sie auch halbieren oder vierteln, um den Garprozess etwas zu verkürzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: