LINGUINE MIT GRÜNEM SPARGEL IN PARMESANBUTTER

Linguine mit Spargel in Parmesanbutter I Tiny SpoonHalleluja! Endlich wieder Spargelzeit! Ich könnte täglich Spargel essen – pur, mit Kartoffeln, mit Pasta, grün oder weiß. Ich bin mit beinahe allen Variationen glücklich. Dieses Rezept ist herrlich frisch und ein tolles Frühlingsrezept. Allein die schönen Farben machen Freude!

Linguine mit Spargel in Parmesanbutter I Tiny Spoon Linguine mit Spargel in Parmesanbutter-28 Linguine mit Spargel in Parmesanbutter-21

LINGUINE MIT GRÜNEM SPARGEL IN PARMESANBUTTER
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: 2 Portionen
 
Zutaten
  • 250 g Linguine
  • 10 Stangen grüner Spargel
  • 10 Kirschtomaten
  • 30 g Butter
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Einen großen Kochtopf mit ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Linguine nach Anleitung kochen.
  2. Den unteren Teil des Spargels schälen, die Enden entfernen und anschließend die Stangen vierteln.
  3. Die Kirschtomaten halbieren.
  4. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und den Spargel für etwa 4 Minuten anbraten. Nun die Tomaten dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Alles salzen & pfeffern.
  5. Das Wasser der fertig gegarten Pasta, bis auf eine Suppenkelle, abgießen. Die Butter und den Parmesan zu der Pasta geben und verrühren.
  6. Den Spargel und die Tomaten unterheben und nach Belieben mit Parmesan servieren.

 

 

Facebook0Twitter0Pinterest8

Comments

  1. Britta says

    Hört sich gut an, probiere ich aus!
    Zur Spargelzeit liebe ich Deine Spargelpäckchen
    und den Spargelsalat, mmmh so lecker!!!

  2. Paula says

    Hallo :) Ich bin großer Fan der Seite, ich schaue immer mal wieder rein und gucke, was es Neues gibt! Die Rezepte machen einfach Spaß und sind echt gut ausgewählt.. Hab jetzt schon mehrmal das Quinoa mit Pilzen & Sesam Rezept gekocht. Liebe Grüße, Paula

Hinterlasse einen Kommentar zu Paula Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: