KOKOS-BLAUBEER-POPSICLE

Kokos-Blaubeer-Popsicle

Yeah! Der Sommer ist wieder da und dieses Wochenende soll es richtig heiß werden. Bei Temperaturen um die 30 Grad und aufwärts hilft nur eins: EIS! Also, alles schnell zusammenmixen und ab in den Tiefkühler damit. So ist eine gesunde und leckere Abkühlung für Groß und Klein immer griffbereit!

Kokos-Blaubeer-Popsicle Kokos-Blaubeer-Popsicle Kokos-Blaubeer-Popsicle Kokos-Blaubeer-Popsicle Kokos-Blaubeer-Popsicle Kokos-Blaubeer-Popsicle Kokos-Blaubeer-Popsicle

KOKOS-BLAUBEER-POPSICLE
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: 4 Popsicle
 
Zutaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosraspeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 90 g Blaubeeren
Zubereitung
  1. Die Kokosmilch mit den Kokosraspeln und der Hälfte des Vanillezuckers mixen. Gleichmäßig auf 4 Popsicle-Förmchen verteilen.
  2. In jede Popsicle-Form 5 Blaubeeren geben.
  3. Die restlichen Blaubeern und restlichen Vanillezucker in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  4. Das Blaubeermus ebenfalls gleichmäßig auf die Popsicle-Förmchen verteilen.
  5. Mit einem dünnen Holzspieß ganz vorsichtig einmal umrühren. Das Blaubeermus soll etwas weiter nach unten in das Förmchen wandern, sich aber nicht mit der Kokosmilch verbinden.
  6. Nun den Deckel mit den Stielen raufsetzen und für mindestens 4 Stunden in das Eisfach stellen.
Hinweis
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Das Eis ist nicht richtig süß. Wer es etwas süßer mag, der gibt einfach noch einen TL Agavendicksaft zu der Kokosmilch.

 

 

Facebook0Twitter0Pinterest0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: