SPINAT-AVOCADO-GETREIDE-BREI

Spinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny SpoonDa Flynn mit seinen 5 Jahren schon lange aus dem Breialter herausgewachsen ist und inzwischen Nudeln und Schokolade eher zu seinem präferierten Speiseplan gehören als Nahrung in Breiform, war es um diese Rezeptkategorie etwas stiller geworden. Doch ich bekomme immer wieder mal nachfragen und merke, dass der Wunsch nach Brei-Inspiration bei einigen von Euch sehr groß ist. Ist ja auch ein spannendes Thema, das mir damals einige Kopfschmerzen bereitet hat. Ich wollte immer alles ganz genau wissen – wie viel Obst ist gut fürs Kind, wie viel Getreide darf es an einem Tag essen, welche Milch, welches Gemüse macht Blähungen, worauf könnte Flynn allergisch reagieren, welche Portionsgröße ist angemessen, ist der Brei auch fein genug oder noch zu stückig,…. die Fragen in meinem Kopf haben kaum ein Ende genommen. Ich glaube heute wäre ich um einiges entspannter. Nichts desto trotz bleibt meine Meinung heute wie damals die selbe- frisch ist immer am Besten und fertige Breigläschen sind nur im Notfall eine Alternative! Und ganz ehrlich ist die Zubereitung von Brei weder ein Hexenwerk, noch ein wahnsinniger Zeitaufwand. Gerade wenn man bei der Zubereitung immer einen kleinen Vorrat mit einplant und in Portionen einfriert, hat man auch an stressigen Tagen immer etwas griffbereit. Mehr als ein paar frische Zutaten, einen guten Mixer und kleine Portionsschälchen braucht es also nicht, um sein Baby mit frischen Mahlzeiten zu versorgen. Ich durfte dieses Rezept mit dem neuen Standmixer MultiQuick 523 Baby von Braun zubereiten. Er ist bestens für die Zubereitung von Babynahrung gerüstet. In dem praktischen Set, ist alles enthalten, was man zur Zubereitung von einem Brei braucht. Neben Messbecher und Mixer, bin ich vollkommen begeistert von der Silikonform. Diese ist perfekt um den Brei portionsgerecht einzufrieren und nimmt einem schonmal den Kopfschmerz um die richtige Portionsgröße. Außerdem bin ich total fasziniert, von dem 2-Stufen-System des Stabmixers. Für besonders feinen Brei ist eine extra Mahlklinge auf den Klingen im Pürierstab vorhanden. So wird auf der einen Stufe der Brei ganz fein gemahlen, auf der anderen bleibt der Brei noch etwas stückiger. Je nach Altersstufe kann man also ganz einfach bestimmen, welche Konsistenz der Brei haben soll. Hinzu bleibt aufgrund der speziellen Fußform die Küche garantiert spritzfrei. Hätte es diesen Mixer nicht schon zu Flynn’s Breizeit geben können?! Das hätte mir einige Unsicherheiten und Kopfschmerzen genommen.

Spinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny SpoonSpinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny Spoon Spinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny Spoon Spinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny Spoon Spinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny Spoon Spinat-Avocado-Hafer-Brei I Tiny Spoon

SPINAT-AVOCADO-GETREIDE-BREI
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: 3-4 Portionen
 
Zutaten
  • 200 ml Wasser
  • 30 g Buchweizenflocken (Hafer- und Hirseflocken gehen auch)
  • 30 g Babyspinat
  • ½ Avocado
  • 1 Banane (optional)
Zubereitung
  1. Einen Kochtopf mit dem Wasser erwärmen und die Getreideflocken hineingeben. Für 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen.
  2. Nun den Spinat dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln.
  3. Nun alles mit den restlichen Zutaten vermengen und mit einem Stabiler zu einer homogenen Masse pürieren.
Hinweis
Den Brei in 4 Portionen aufteilen und in luftdichte Gefäße abfüllen.
Hält sich im Kühlschrank bis zu 2 Tagen, im Gefrierfach bis zu 3 Monaten.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Braun.

Facebook0Twitter0Pinterest7

Comments

  1. Anke Löffler says

    Hallo ………..meine Kinder sind zwar längst weit aus dem Breialter raus………..dennoch habe ich das Rezept interessehalber überflogen, da ich mich zu dieser Zeit sehr stark mit (Klein)Kinderernährung auseinandergesetzt habe :
    Reisflocken sind super !!
    Quellen perfekt und easy, sind geschmacksneutral und können somit Grundlage für süße und “salzige” Brei’s sein .
    Sind allergietechnisch völlig unbedenklich und neutral im Gegensatz zu manch anderen Getreidesorten, die dem junge Magen oft zu schaffen machen und noch nicht so bekömmlich sind. A. / München

Hinterlasse einen Kommentar zu Anke Löffler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: