SCHOKO-ORANGEN-BROWNIES

Schoko-Orangen-Brownies I Tiny SpoonHalloween steht so gut wie vor der Tür und obwohl ich mich bisher nie dafür interessiert habe, ist man mit einem 5 Jährigen zu Hause doch irgendwie gezwungen dem ganzen Trara ein bisschen Aufmerksamkeit zu schenken. Und wenn die Aufgabe darin besteht, die wohl leckersten Brownies zu backen, die ich je gegessen habe, dann spiele ich das Halloween-Spiel doch gerne mit. Als Hohes C mich fragte, ob ich Lust hätte ein Halloween-Rezept zu kreieren, habe ich sofort an Schoko-Orangen-Brownies gedacht. Die Kombination von Schokolade und Orange liebe ich sowieso und in Form von saftigen Brownies, die auch noch ohne raffinierten Zucker, Butter und Weizenmehl auskommen – da bin ich dabei! Der Teig ist sehr schnell zusammengerührt, braucht nur ein paar Zutaten und ist innerhalb von 15 Minuten fertig gebacken. Einfacher könnte es kaum sein, den Kleinen eine Freude zu Halloween zu machen!

Schoko-Orangen-Brownies I Tiny Spoon Schoko-Orangen-Brownies I Tiny Spoon Schoko-Orangen-Brownies I Tiny Spoon Schoko-Orangen-Brownies I Tiny Spoon Schoko-Orangen-Brownies I Tiny Spoon Schoko-Orangen-Brownies I Tiny Spoon

 

SCHOKO-ORANGEN-BROWNIES
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: 6 Brownies
 
Zutaten
  • 100 g Dinkelmehl
  • 60 g ungesüßtes Kakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • 90 g Kokosblütenzucker
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 60 ml Orangensaft
  • 60 g Griechischen Joghurt
  • 30 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 2 Eier
  • Für die Deko:
  • Mini-Schokoküsse (weiß)
  • 50 g Schokoraslpeln
  • 2 Stück Vollmilchschokolade
  • Gummiwürmer…..
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Kokosblütenzucker verrühren.
  3. Die Schale der Orange abreiben und unter die Mehlmischung geben.
  4. In einer anderen Schüssel Orangensaft, Joghurt, Kokosöl und Eier miteinander vermengen.
  5. Nun die flüssigen Zutaten mit der Mehlmischung vermengen.
  6. Den Teig in eine Auflaufform geben und für ca. 16 Minuten backen.
  7. Die fertigen Brownies abkühlen lassen und mit den Schokoraspeln, Würmern und Schokoküssen nach Belieben verzieren.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Hohes C.

Facebook0Twitter0Pinterest6

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: