QUINOA-MAIS-SALAT

Quinoa-Mais-Salat I Tiny SpoonQuinoa ist wahrscheinlich für mich, was für Flynn seine Nudeln sind. Ich kann es ständig und in allen möglichen Variationen essen. Komisch, dass ich bisher nur so wenige Rezepte mit Quinoa hier auf den Blog gestellt habe. Denn meine Phantasie kennt eigentlich keine Grenzen und ich kombiniere es mit allem, was mir gerade so unter die Augen kommt. Die Variante mit frischem Mais, grünen Spargel, Avocado, Feta und Koriander schmeckt nach purem Sommer und passt perfekt als Beilagensalat zum Grillgelage.

Quinoa-Mais-Salat-8 Quinoa-Mais-Salat-4 Quinoa-Mais-Salat-2 Quinoa-Mais-Salat-5 Quinoa-Mais-Salat-12 Quinoa-Mais-Salat-13 Quinoa-Mais-Salat-19 Quinoa-Mais-Salat-21 Quinoa-Mais-Salat-22 Quinoa-Mais-Salat-39 Quinoa-Mais-Salat-47 Quinoa-Mais-Salat-59 Quinoa-Mais-Salat-66 Quinoa-Mais-Salat-63 Quinoa-Mais-Salat-70

5.0 from 1 reviews

QUINOA-MAIS-SALAT
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: für 4-6 Personen
 
Zutaten
  • 120 g Quinoa (ungekocht)
  • 3 Maiskolben
  • 300 g grünen Spargel
  • 150 g Feta
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Avocado
  • 15 g Koriander
  • Saft einer Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Quinoa nach Anleitung kochen.
  2. Die Maiskerne mit einem Messer von dem Kolben schneiden.
  3. Das untere Drittel von dem Spargel schälen und die Enden entfernen. Die Spargelstange in etwa 1,5 cm lange Stücke schneiden.
  4. Eine große Pfanne erhitzen und 3 EL Olivenöl hineingeben. Den Spargel darin für ca. 8 Minuten braten, anschließend den Mais dazugeben und für weitere 10 Minuten braten.
  5. In der Zwischenzeit den Feta mit den Händen grob zerkrümeln, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und die Avocado würfeln.
  6. Den fertig gegarten Quinoa in eine Salatschüssel geben und die restlichen Zutaten dazugeben. Alles gut miteinander vermengen und servieren!
Hinweis
Glutenfrei

 

Facebook0Twitter0Pinterest25

Comments

Hinterlasse einen Kommentar zu Patricia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: