KÜRBISSUPPE

Kürbissuppe

Ich glaube es gibt kein Gemüse, dass den Herbst besser einläuten könnte, als der Kürbis. Und wenn er dann noch zu Suppe verarbeitet wurde, dann ist der Herbst gekommen. Ich liebe es, an kalten, verregneten Herbsttagen, von draußen in die Wohnung zu kommen und mich auf eine heiße Suppe freuen zu dürfen. Ich setze mich dann gemütlich unter eine Decke, lege mir einen schmalzigen Mädchenfilm in den DVD-Player, oder auch einen actionreichen Autofilm, wenn Flynn aussucht, und genieße, mit jedem Löffel meiner Suppe, das Gefühl von innerer Wärme. Hach ja… Eigentlich ist der Herbst doch ganz nett.

KürbissuppeKürbissuppeKürbissuppeKürbissuppeKürbissuppeKürbissuppe_6Kürbissuppe

KÜRBISSUPPE
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Insgesamt: 
Menge: ca. 2 Liter Suppe
 
Zutaten
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Apfel
  • 1 Stck. Ingwer (Daumennagelgroß)
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Muskat
  • 1 TL Salz
  • 12 Umdrehungen Pfeffer
  • nach Belieben:
  • etwas Balsamico
  • Kürbiskerne
Zubereitung
  1. Den Kürbis waschen, halbieren und die Enden entfernen. Die Kerne des Kürbis mit einem großen Löffel lösen und ebenfalls entfernen. Den Kürbis nun in Würfel schneiden.
  2. Das gesamte Gemüse schälen und würfeln.
  3. Alles zusammen in einen großen Kochtopf geben und mit ca. 1,5 Liter Wasser auffüllen (das Gemüse sollte gerade mit Wasser bedeckt sein).
  4. Das Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse ca. 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles pürieren.
  5. Nach Belieben mit etwas Balsamico und Kürbiskernen servieren.

 

Facebook0Twitter0Pinterest11

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Rate this recipe: